SUP Training

Heute waren wir wieder am See und haben das zweite Mal „SUP mit Hund“ trainiert. Die Puma macht es richtig gut- geht von alleine auf´s Board und schaut sich alles in Ruhe an. Für ihre 5 Monate macht sie es super- knappe 10 Minuten am Stück kann man  mit ihr auch schon fahren, dann wird ihr langweilig. 🙂
Da es langsam kälter wird, werden wir im Winter in einem Schwimmbad weiter trainieren. Erst einmal werden wir das Schwimmen in Angriff nehmen, sie kann zwar schwimmen, mag aber noch nicht wirklich gerne freiwillig ins tiefe Wasser gehen- muss sie natürlich auch nicht, aber falls sie später mal reinfällt, soll es auch keine Negativverknüpfung mit dem Board geben. Da sie aber super gerne planscht und durchs Wasser rennt, mach ich mir da keine Sorgen. Mit viel Ruhe, Geduld und positiver Verstärkung wird das schon werden.



  

  


Am Ende ging es noch ins Café.
Die Puma hat sich direkt an mich gekuschelt und schlief ein.😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.