Neuer Napf muss her

Kimbi hat nun einen neuen Napf bekommen, alle 5 Jahre ist das auch Mal drinn.
Da ich sie seit der OP ja 3-4 x tägl. füttern muss und sie somit nur noch kleinere Portionen bekommt, dachte ich mir ich kaufe ein kleinen Napf 🙂

Aus ihrem großen Napf hat sie eh seit der OP nicht mehr gefuttert. Ich hatte es ihr jetzt  immer in einer kleinen Salatschüssel serviert. In dem großen 1 Liter Napf verlor sich das Essen- es war nur so ein kleiner Klecks in der Mitte- sah so leer aus.
Ausserdem dachte ich mir, ist es sinnvoller einen vollen Napf zu haben, damit ich dem Hund nicht zu viel gebe, lach
Dazu kommt das sie das Futter nicht so ausbreiten kann und ihre Mittel nicht so aussortieren kann.
Ich muss mich noch daran gewöhnen, er doch sieht sehr winzig aus, haha
Aber selbst mit ihrerer Futterportion ist er noch halb leer.
Kimbi mag ihn und frisst super daraus.