Stöbersuche mit Verweis

Heute haben wir Stöbersuche mit  Verweis unter Ablenkung (Futter – getrocknetes Hirschohr) geübt. Da es für Kimbi eine starke Ablenkung ist und es ziemlich Windstill war, habe ich sie nur eine kleine Strecke suchen lassen.

Stöbersuche mit Verweis:  Ihr Fasandummy liegt neben einem getrocknetem Hirschohr. Ich finde sie hat es super gemeistert, es war das erste Mal, dass sie draussen Futter verweist.

 

Stöbersuche mit Verweis: Hier habe ich nur das getrocknetem Hirschohr ausgelegt, die Versuchung war schon größer als beim ersten Mal, aber auch das hat sie super gemacht.

Ein Gedanke zu „Stöbersuche mit Verweis

  1. hallo Tina, bin zufällig auf Deine Seite gestoßen, als ich nach Bildern von Harriersand gegoogelt habe und mir Deine schöne Hündin aufgefallen ist. Auf den Fotos wirkt sie so voller Leben und Schönheit, dass man ganz erschrocken ist, wenn man ihre Leidensgeschichte liest. Eine Freundin von mir hat einen Eurasier, den zweiten schon, und die waren/sind soweit ich weiß gesund. In der unmittelbaren Nachbarschaft lebt noch ein Eurasier. Ares, der Rüde meiner Freundin Jutta, ist ein ganz Lieber, allerdings akzeptiert er außer seinem Frauchen und deren Freund nur ganz wenige Menschen. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass er mich in seinen kleinen Kreis aufgenommen hat. Eine andere sehr gute Freundin von mir hat eine Englisch Setter Hündin, und die knabbert auch an ihren Pfoten und ist mitunter sehr nervös, nun ist sie aber auch noch jung, 2 Jahre glaube ich diesen Sommer. Fiona bekommt ihr Futter aus Rastede, da gibt es einen Laden mit Futter für Hunde und Katzen, und es ist roh. Fionas Frauchen, meine Freundin Petra, hat gerade eine Ausbildung zur Assistenzhunde-Ausbilderin angefangen. Die Ausbildung ist sehr umfassend und sie hat viel zu lernen. Liebe Grüße Ariane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.