Auswirkungen einer Narkose

Kimbi wurde im Juli 2011 auf Grund einiger gesundheitlichen Probleme in Narkose gelegt.  (Zahn / MRT) Kimbis komplette Krankengeschichte findet man hier. Nach der Operation veränderte sich ihr Verhalten schlagartig.  Kimbi  zeigte  ängstliches Verhalten gegenüber Bewegungen und Geräusche, die vorher (seit Welpe an) bei ihr noch nicht so zu sehen waren. Kimbi hatte nach  der […]

Signal „Pirat“

Unsere Vorbereitungen für Silvester gehen weiter. Hier schrieb ich ja schon einiges über Kimbis Geräuschempfindlichkeit und unserem Training.  Nun habe ich Kimbis Schlafituch (konditioniertes Entspannungstuch) weiter ausgebaut. Das Signal „Pirat“ kündigt  nun dass über die Ohren ziehen des Tuches an.  Die letzten zwei Jahre bekam Kimbi Silvester auch schon ein Tuch über die Ohren, um […]

Sehnenübersprung im Karpalgelenk

Meine Kimbimaus ist verletzt, sie braucht nun viel Ruhe. Wir waren gestern Nachmittag am Werdersee  spazieren. Kimbi hatte wieder gute Laune,  sie sprintete über die Wiesen und durchs Unterholz. Dann schrie sie auf und stand auf drei Beinen, sie ist irgendwo rübergesprungen und wohl falsch gelandet. Erst dachte ich sie ist irgendwo reingetreten, aber an […]

Stöbersuche im Wald

Heute hat Kimbi das erste Mal  ihren Babyfasan im Wald suchen dürfen. Im Wald gehen wir seltener spazieren, somit ist es  für sie dort viel interessanter, es gibt viele neue Gerüche, vor allem nach Wild. Kimbi rannte auf ihren Arbeitssuchpfiff + Signal  zum Stöbern zwar gleich  los, war aber auch schnell abgelenkt. Sie schnüffelte sich […]

Indianerhanf

Bei Kimbi hat  sich ja  leider vor kurzem zu ihrer Trikuspidal- und Mitralklappeninsuffizienz nun auch eine Pulmonalklappeninsuffizienz entwickelt. Da sie die Herzprobleme seit Welpen an hat, war es eigentlich klar, dass früher oder später sich das Herz verschlimmern würde. 🙁  Ich bin froh  das sie die letzten neun Jahre ohne Herzmedikamente auskam und  ich sie […]

Kimbi und die Raben

Vor ein paar Wochen habe ich hier schon etwas über Kimbi und die Verteidigung von Futter, Futterbeutel,  Fell- und Fasandummys gegenüber den Raben geschrieben. Da sie dieses Verhalten  nur in  Situationen zeigt wo sie  Sucharbeiten ausführt und die Raben ihr das Futter und oder die Dummys teils  klauen wollten, nenne ich es Ressourcenverteidigung und nicht  […]

Angst vor Knallgeräuschen

Da Kimbi sehr geräuschempfindlich ist und sich bei ihr damals u.a. aufgrund ihres Gesundheitszustandes starke Ängste entwickelt haben, trainieren wir natürlich immer mal wieder an diesem Problem. Kimbi kommt mittlerweile, aufgrund des Trainings,  mit vielen Geräuschen sehr gut klar, schlimme Reaktionen zeigt sie aber noch bei Schüssen, Knaller, Raketen, Heuler, sowie Motorradgeknatter. Da wir immer […]