Neue Trinkflasche für Kimbi

Da wir viel unterwegs sind und Kimbi natürlich dann auch Wasser braucht, hatten wir Jahre lang diese Plastiktrinkflasche mit.

Sie war irgendwie unpraktisch, der Verschluss war oft undicht, das nicht getrunkene Wasser musste ich wegkippen und man konnte keine dickeren Flüssigkeiten hineinfüllen.

Nun gab es gestern eine neue Flasche, eine aus rostfreiem Edelstahl mit 0,7 l Füllmenge. Sie hat einen integrierten Napf als Deckel. Die Öffnung ist größer, somit kann ich die restliche Flüssigkeit zurück in die Flasche kippen und auch dickere Flüssigkeiten einfüllen.

Wie bei allen neuen Sachen wurde auch die Flasche bzw. der Napf zum Trinken positiv belegt.
Heute gab es zum Kennenlernen eine Flüssigkeit aus pürierter Leber mit Wasser. Kimbi fand es von Anfang an toll, was bei ihr nicht selbstverständlich ist.  🙂

Einige finden es wahrscheinlich lächerlich oder überflüssig einen Hund an eine Wasserflasche zu gewöhnen, aber ich mache es mit allen neuen Gegenständen so, bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger.  Ich möchte halt, dass sie die nicht meidet oder am Anfang gleich mit etwas Unangenehmes verknüpft.

[quicktime]http://www.freundschaft-hund.com/priv_kimba_blog/filme_training/trinkflasche_0612.m4p[/quicktime]