Geschirr Nr. 11

Nun habe ich heute die Reste verbraucht. Es war noch genügend olivfarbendes Gurtband und schwarzer Stoff vorhanden.  Ich möchte gerne, dass Kimbi verschiedene Formen an Geschirren trägt, damit der Druck nicht immer auf der gleichen Stelle lastet.
Somit habe ich nun ein Geschirr genäht, welches am Hals rund herum läuft, auf dem Rücken überkreuz sitzt und der Gurt auf der Brust geteilt aufliegt.

null

Kimbi im Geschirr Nr. 11 – Sie fühlt sich sichtlich wohl 🙂